top of page

UNSERE GESCHICHTE

Hola!

Mein Name ist Marcela, ich wurde in Monterrey geboren und an der Riviera Maya (Playa del Carmen) wiedergeboren, wo ich 12 Jahre lang lebte und als Underground-DJ und auch als Hochzeitsplanerin arbeitete.

Zwei völlig unterschiedliche Berufe, die mein Herz erfüllen (und die ich immer noch ausübe) und die es mir seit 2009 ermöglichen, ständig zu meinem liebsten Sommerziel zu reisen: BERLIN!  

Im Laufe der Jahre habe ich mich nicht nur in die Stadt, sondern auch in einen wunderbaren deutschen Mann verliebt und so begann Soona Otomi mit einer Liebesgeschichte....

Als ich heiratete und im Namen der Liebe nach Berlin zog (2015) und meine sonnige Karibik hinter mir ließ, verspürte ich das Bedürfnis nach lebendigen Farben in meinem täglichen Leben und dachte an die Möglichkeit, die wunderschönen Stickereien der Otomi-Gemeinschaft von Tenango de Doria, Hidalgo, einer indigenen ethnischen Gruppe in Zentralmexiko, zu fördern und zu präsentieren.

Je mehr ich recherchierte, desto mehr schöne Dinge entdeckte ich über die großen ethnischen Gruppen in Mexiko und Lateinamerika.

So erweiterte sich Soona Otomi ein Jahr später um Kleidung, Accessoires, Dekoration und verschiedene Kunsthandwerke aus verschiedenen Regionen mit Produkten aus ganz besonderen Orten wie Chiapas, Oaxaca, Puebla, Jalisco, Queretaro, Yucatan, Tlaxcala und Guerrero sowie aus anderen Ländern wie Guatemala und Peru. 

Ich bin sehr stolz darauf, aus einem kulturell so reichen Land zu stammen, aber leider auch ungerecht gegenüber vielen meiner Brüder und Schwestern. Deshalb ist es meine Verpflichtung, ihren Gemeinschaften etwas zurückzugeben, indem ich faire Preise zahle und den Wert ihrer Arbeit, ihrer Hände und ihres Lebens schätze.

Ich arbeite direkt mit Kunsthandwerkerfamilien und kleinen Textilkooperativen zusammen, die hauptsächlich aus Frauen bestehen, sowie mit unabhängigen Kunsthandwerkern, die einen sehr wichtigen Beitrag zur Wirtschaft ihrer Familien leisten. 

 Die Liebe zu den farbenfrohen Garnen, die Liebe zu Mexiko und die Liebe und der große Respekt für die Kunsthandwerker, die ihr Herz in ihre Kreationen stecken, inspirieren meine Reisen nach Mexiko.

Nach erfolgreichen Pop Up Stores sowie mehreren anstrengenden Events im Laufe von 4 Jahren hat sich Soona Otomi den Traum eines festen Ladens in einer der schönsten Straßen des Prenzlauer Bergs erfüllt. 

Wir eröffneten drei Wochen, bevor die Welt durch die Pandemie, die wir alle kennen, auf den Kopf gestellt wurde, aber wir wurden durch die große Resonanz und Zuneigung unserer Kunden gesegnet, und wenn ich "wir" sage, spreche ich für mich und meine Kunsthandwerker. Die Erfahrung war eine Achterbahnfahrt, aber zweifelsohne hat sich jede Anstrengung gelohnt.

Danke, dass Sie uns auf dieser liebevollen kulturellen Reise begleiten, auf der ethnisches und handgefertigtes auf zeitgenössisches Boho-Chic-Design trifft.

0445ADB0-2579-4F90-89E0-A61A0A1AD465.jpg
bottom of page